Willkommen

bei der Freiwilligen Feuerwehr Schörfling am Attersee

Unsere Freizeit
für Ihre Sicherheit!

Wir sind da...

...wenn's richtig brenzlig wird!

Wir sind da...

...wenn's einmal gekracht hat!

Wir sind da...

...wenn nichts mehr weiter geht!

Wir sind da...

...wenn alles unter Wasser steht!

Wir sind da...

...mit all unserem Wissen und Kompetenz

Rund um die Uhr,
7 Tage die Woche,
für Sie bereit!

CORONA - INFO -Aktuell

Informationen der Feuerwehr Schörfling zur aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.


Alle wichtigen Informationen zum Thema Corona werden auf der Homepage der Marktgemeinde Schörfling a.A. unter www.schoerfling.eu bzw. in der GEM2GO App veröffentlicht. Schützen Sie sich vor Falschmeldungen.

Sollten Sie den Verdacht haben, dass eine Corona-Erkrankung vorliegt, dann wählen Sie bitte die Telefonnummer 1450. Bitte suchen Sie bei einem Verdachtsfall nicht den Hausarzt auf.

Achten Sie auch weiterhin auf sich und auf Ihre Mitmenschen und bleiben Sie Gesund!

Einsatz Aktuell

  • Nächtliche Personenrettung zu Jahresbeginn
    Samstag, 01 Januar 2022
    Schörfling - Gegen 23:00 Uhr wurden wir telefonisch zur Unterstützung des Roten Kreuzes zu einer Personenrettung gerufen. Mithilfe der TMB Freiwillige Feuerwehr der Stadt Vöcklabruck, konnten wir eine verletzte Person über den Balkon im 2. Obergeschoss sicher und schonend bergen und in das Rettungsfahrzeug verladen.

  • Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall
    Freitag, 17 Dezember 2021
    Schörfling, Kreuzung Autobahnabfahrt - Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Schörflinger Bezirksstraße (L1265) und der Abfahrt von der Westautobahn (A1) mussten Fahrzeugteile entfernt und ausgeflossene Flüssigkeiten gebunden werden. 

  • Brandmelderalarm wegen Rauchentwicklung
    Donnerstag, 02 Dezember 2021
    Schörfling, Gewerbepark - Brandmelder-Alarmierung im Gewerbepark Niederham. Aus einer Maschine war Rauch aufgestiegen. Nach kurzer Überprüfung war klar, dass der Alarm nicht durch einen Brand ausgelöst wurde, sondern durch Dampfentwicklung. Wir konnten den Einsatz daher beenden und wieder ins Depot einrücken.