25
Mai
2020

Dachstuhlbrand nach Blitzschlag

Montag, 25 Mai 2020 | Sirenenalarmierung | 18:50 bis 21:30 Uhr | 18 Mann | TLF , LFB-A2 , KDOF

Dachstuhlbrand nach Blitzschlag
Schörfling, Sulzberg - Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter kam es in einem Wohnhaus im Ortsteil Sulzberg nach einen Blitzeinschlag zu einem Entstehungsbrand. Auf Grund der raschen Alarmierung durch die Hausbewohner und den raschen Einsatz unseres Atemschutztrupps konnte eine Ausweitung des Brandes verhindert werden.

Da die Alarmierung kurz vor Beginn unserer montäglichen Übung erfolgte, waren bereits eine ausreichende Mannschaftsstärke im Depot, um umgehend ausrücken zu können.

Sofort nach unserem Eintreffen wurde eine Hochdrucklüftung aufgebaut. Die Holzverkleidung der Innenwand wurde von den Atemschutztrupps geöffnet und in den vom Brand betroffenen Bereichen Isoliermatten und Holzteile entfernt. Diese wurden über den Balkon nach draußen befördert und erst dort abgelöscht. Auf diese Art konnte der Glimmbrand schonend bekämpft werden und weiter Schäden durch Löschwasser im Objekt begrenzt werden.

Es standen die Atemschutztrupps der Feuerwehr Schöfling und der FF Oberhehenfeld im Einsatz.


Freigegeben in Einsätze | Einsätze 2020 | Brandeinsatz Schlagworte Atemschutz, Wohnobjekt